Trinkwasservorräte sichern, vor Hochwasser schützen, Gewässer vor Gefahren bewahren, Bäche und Flüsse pflegen und entwickeln

Das Wasser als Bestandteil des Naturhaushaltes und als Lebensraum für Tier und Pflanzen zu schützen, dem Menschen eine verantwortungsvolle Nutzung des Wassers zu ermöglichen und vor den Gefahren des Wassers zu schützen - dies sind die Aufgaben der bayerischen Wasserwirtschaftsverwaltung und Ihres Wasserwirtschaftsamtes.

Perfluorierte Chemikalien (PFC) in Gewässern

Informationen zu PFC im Forellenbach und Umgebung finden Sie hier:

Nitrat im Grundwasser

Häufige Fragen und Aussagen zur Herkunft des Nitrats im Grundwasser und zum Messnetz des Bayerischen Landesamtes für Umwelt.

Nitrat im Grundwasser

Corona-Trinkwasser

Eine Übertragung des Coronavirus über die öffentliche Trinkwasserversorgung ist nach dem derzeitigen Kenntnisstand höchst unwahrscheinlich (Umweltbundesamt 09.03.2020).

Corona-Abwasser

Die öffentliche Abwasserentsorgung ist ein wichtiger Teil der Daseinsvorsorge. Auch während der Coronavirus Pandemie müssen Abwasserableitung und -behandlung sichergestellt und Gewässerverunreinigungen vermieden werden.

Mehr dazu beim Bayerischen Landesamt für Umwelt

Gewässerrandstreifen in Bayern – Rumpfkulisse für Gewässer 1. und 2. Ordnung online

Ab sofort ist im UmweltAtlas die überarbeitete Gewässerrandstreifenkulisse für die Gewässer 1. und 2. Ordnung einzusehen.
Im nachfolgenden Flyer haben wir Ihnen weitreichende Informationen zur Umsetzung der Gewässerrandstreifen in Bayern zusammengestellt.

Flyer: Gewässerrandstreifen in Bayern - PDF

UmweltAtlas Bayern: Aktualisierte Kulisse

Umsetzungskonzepte

Die Umsetzungskonzepte (WRRL) helfen uns Gewässer zu verbessern. Sie zielen darauf, den "guten Zustand", beziehungsweise das "gute Potenzial" zu erreichen. In den Konzepten ist festgelegt, wo und wann konkrete, flussbauliche Maßnahmen an den Gewässern vorgenommen werden.

zu den Umsetzungskonzepten

Hochwasserdialog Bayern

Im östlichen Landkreis Regensburg werden die möglichen Standorte Eltheim und Wörthhof untersucht.

mehr zum Projekt

Kontakt zur Bayerischen Staatsregierung

Link extern: Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung