Grundwasserqualität

Landesweite Daten zur Grundwasserqualität werden für ausgewählte Parameter (Nitrat, Triazine) vom Bayerischen Landesamt für Umwelt angeboten. Im Nitratbericht Bayern sind weiterführende Informationen zur Nitratbelastung des Grundwassers zusammengestellt. Auch im regelmäßig erscheinenden Jahresbericht des Gewässerkundlichen Dienstes werden Daten zur Grundwasserqualität veröffentlicht.

Die EU-Wasserrahmenrichtlinie verpflichtet die EU-Staaten Flüsse, Seen und das Grundwasser zu schützen. Ziel ist das Erreichen des "guten Zustands" der Gewässer bis spätestens 2027. Der "Kartendienst Gewässerbewirtschaftung" gibt Auskunft über den Zustand ausgewählter Gewässer und geplante Maßnahmen im Amtsbereich.

Perfluorierte Chemikalien (PFC) in den Gewässern des WWA Regensburg

Allgemeine Informationen und aktuelle Messergebnisse (Stand: 28.02.2020)

PFC werden heute weltweit in Gewässern, in der Atmosphäre sowie im Gewebe bzw. Blut von Tieren, aber auch von Menschen nachgewiesen und sind in Bayern seit 2006 Gegenstand einer umfassenden Umweltbeobachtung. Die bayerische Wasserwirtschaftsverwaltung betreibt ein umfangreiches chemisches und biologisches Monitoring, um den Zustand der Gewässer zu überwachen.
Zusätzlich haben wir den Forellenbach, einen Zufluss zur Vils im östlichen Landkreis Neumarkt i.d.Opf., und das angrenzende Grundwasser untersucht.

Weitere Informationen zu diesen Stoffen finden Sie im Internetangebot sowohl des Bayerischen Landesamtes für Umwelt als auch dem Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Für Fragen zu Gesundheit, Trinkwasser und Lebensmittel sowie für Umweltfragen steht in Bayern eine PFC-Infoline zur Verfügung.

Grundwasserqualität

Weiterführende Informationen

Links zu anderen Angeboten