Trinkwasservorräte sichern, vor Hochwasser schützen, Gewässer vor Gefahren bewahren, Bäche und Flüsse pflegen und entwickeln

Das Wasser als Bestandteil des Naturhaushaltes und als Lebensraum für Tier und Pflanzen zu schützen, dem Menschen eine verantwortungsvolle Nutzung des Wassers zu ermöglichen und vor den Gefahren des Wassers zu schützen - dies sind die Aufgaben der bayerischen Wasserwirtschaftsverwaltung und Ihres Wasserwirtschaftsamtes.

TUM-Berichte zur Donau

Die TU München hat Retentionspotentiale für gesteuerte Flutpolder an der Donau identifiziert und bewertet.
Im östlichen Landkreis Regensburg sollen die beiden möglichen Standorte Eltheim u. Wörthhof weiter untersucht werden.


Abschlussbericht TUM von 2012 - PDF
Zwischenbericht "Vertiefte Wirkungsanalyse" vom Juni 2014 - PDF
Gutachten Prof. Dr. Strobel vom Juni 2007 - PDF

Hochwasserrisikomanagement-Plan Donau

Im Mai 2014 finden die Auftaktveranstaltungen zum Hochwasserrisikomanagement-Plan Donau statt.
Weitere Informationen rund um das Hochwasserrisikomanagement:

Regierung der Oberpfalz: Vorträge zu den Auftaktveranstaltungen Naab und Regen
Bayerisches Landesamt für Umwelt: Projektseite zum Hochwasserrisikomanagement

Junihochwasser 2013

Der vorliegende Bericht bewertet zusammenfassend die wasserwirtschaftlichen Erfahrungen des Junihochwassers 2013 und formuliert aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse den zukünftigen Handlungsbedarf..


Junihochwasser 2013 in Bayern

Hochwasserschutz Zeitlarn

Der zweite Teil des Hochwasserschutzes Zeitlarn am rechten Wenzenbachufer ist seit November 2012 abgeschlossen. Gemeinsam mit dem Bürgermeister Kröninger, sowie Vertretern des Hochwasserschutzvereins Unterer Regen wurde die Schutzmauer besichtigt. Der 3. Abschnitt ist in Planung.


weiterlesen ...

Kontakt zur Bayerischen Staatsregierung

Link extern: Servicestelle der Bayerischen Staatsregierung