Hochwasser

Die bayerische Wasserwirtschaftsverwaltung beschäftigt sich intensiv mit Fragen zur Entstehung von Hochwasser und der Verringerung von Hochwasserschäden. Ihr Wasserwirtschaftsamt beobachtet und misst regelmäßig Wasserstände, ermittelt Überschwemmungsgebiete, plant, baut und betreibt staatliche Hochwasserschutzeinrichtungen und fördert kommunale Maßnahmen. Im Hochwasserfall betreiben die Behörden der Wasserwirtschaft die Hochwasservorhersage, den Hochwassernachrichtendienst sowie die Steuerung der staatlichen Talsperren und Hochwasserrückhaltebecken.

Hochwasserschutz Regensburg

Abschnitt L - Steinweg
Am Donnerstag den 26.10.2017 um 12.00 Uhr findet der Spatenstich mit Frau Staatsministerin Ulrike Scharf am Busparkplatz an der Bäckergasse statt.
Die Vorarbeiten zur Untergrundabdichtung haben bereits am 04.10.2017 begonnen.


zum Hochwasserschutz Regensburg

Hochwasserschutz Zeitlarn

Für den 3.Bauabschnitt des Hochwasserschutzes Zeitlarn (alter Ortskern mit linkem Wenzenbachufer) läuft derzeit das Planfeststellungsverfahren.


zum Hochwasserschutz Zeitlarn

Hochwasserschutz Roding

Der staatliche Hochwasserschutz von Roding ist eng mit städtebaulichen Gestaltungsmaßnahmen verflochten.


zum Hochwasserschutz Roding

Hochwasserschutz Cham

Der Abschnitt "Brunnendorf - Floßhafen" wurde im Oktober seiner Bestimmugn übergeben. Der zweite Bauabschnitt "Stadellohe - Quadfeldmühle" befindet sich in der Entwurfsplanung.


zum Hochwasserschutz Cham

Hochwasser